WELLENSURFEN

Neu seit 2017: der „Surfspot Kanupark“! Hier kann man das Bodyboarden und Wellensurfen erlernen oder beim Profi-Surfen die vorhandenen Fähigkeiten ausbauen.

Für das Wellensurfen wird eine stehende Welle errichtet, die sich je nach eingesetzter Wassermenge zwischen 50 und 120 cm aufbaut. Ohne Vorkenntnisse, aber unter Anleitung unserer fachkundigen Guides, kann der Surfer zu Beginn das sichere Gefühl für das Stehen auf dem Surfbrett üben. Eine Haltestange hilft dabei. Anschließend wird das Wellensurfen ohne Hilfsmittel trainiert.

Alle Infos zum Wellensurfen:

Personenanzahl: je nach Verfügbarkeit der Plätze (max. 10 Teilnehmer; die aktuelle Teilnehmerzahl ist im Buchungssystem ersichtlich)

Dauer: ca. 2 Stunden (davon etwa 1 Stunde auf der Welle)

Termine:
Mittwoch 18.00 Uhr (Anmeldung: 17.45 Uhr):
05.06., 19.06., 26.06., 03.07., 17.07., 24.07., 07.08., 21.08., 04.09.

Samstag 13.00 Uhr (Anmeldung: 12.45 Uhr):
08.06., 22.06., 29.06., 13.07., 27.07., 10.08., 24.08., 07.09., 28.09.

Sonntag 13.00 Uhr (Anmeldung: 12.45 Uhr):
26.05., 09.06., 23.06., 21.07., 18.08., 15.09., 29.09.

Sonntag 16.00 Uhr (Anmeldung: 15.45 Uhr):
02.06., 16.06., 07.07., 21.07., 04.08., 18.08., 08.09., 22.09.

Preise: 44,00 € bei Einzelbuchung

Voraussetzung für eine Teilnahme am Wellensurfen ist die Schwimmfähigkeit sowie eine allgemeine körperliche Fitness. Das Mindestalter beträgt 12 Jahre. Bitte beachten Sie unsere AGB & Nutzerbedingungen!

Bitte bringen Sie zum Wellensurfen Badesachen, Badelatschen, T-Shirt, Handtuch und ggf. Brillenband mit. Vom Kanupark gestellt werden: Neoprenanzug/-schuhe, Sicherheitshelm, Schwimmweste und Surfbrett. Sollten Sie ein eigenes Surfbrett nutzen wollen, empfehlen wir Ihnen eine Länge zwischen 140 cm und 180 cm mit Softfinnen oder kurzen Finnen. Finnenlängen über 10 cm sind nicht zulässig.